Olympische Geschichte Frankreichs

Frankreich war maßgeblich an der Gründung der Olympischen Spiele der Neuzeit beteiligt. Der erste Präsident des französischen Nationalen Olympischen Komitees (NOK) war Pierre de Coubertin, der Gründer des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

Flagge Frankreichs

Auch deshalb ist Frankreich eins der wenigen Länder, das seit 1896 an allen 28 Olympischen Sommerspielen und 20 Olympischen Winterspielen teilgenommen hat.

1900 und 1924 war Frankreich Gastgeber der Olympischen Sommerspiele. 1924, 1968 und 1992 wurden in dem Land die Olympischen Winterspiele ausgetragen. Die Olympischen Sommerspiele 2024 werden wieder in Paris stattfinden.

Olympische Sommerspiele

JahrGoldSilberBronzeGesamtRang
1896542114
19002641341011
1904
1908559194
1912743145
192091913418
1924131510383
19286105217
19321054193
1936766195
194810613293
1952666187
19564461411
196023525
19641861521
1968735156
19722471317
1976234916
1980653148
198457162812
1988646169
19928516299
199615715375
2000131411386
200411913337
2008716204310
2012111113357
2016101814427
2020101211338
222253274749
Teilnahmen französischer Mannschaften an den Olympischen Sommerspielen

Olympische Winterspiele

JahrGoldSilberBronzeGesamtRang
1924339
1928115
1932117
19361110
194821255
19521112
1956
196012310
19643475
196843293
197212316
19761116
19801117
198412313
198811211
199235197
199414517
1998215813
2002452116
2006324910
20102361112
20144471510
2018546159
363553124
Teilnahmen französischer Mannschaften an den Olympischen Winterspielen