Olympische Sommerspiele London 1948

Die Olympischen Sommerspiele 1948 fanden vom 29. Juli bis zum 14. August 1948 in Melbourne statt. Damit war Großbritannien nach 1908 zum zweiten Mal in seiner Geschichte Gastgeber der Olympischen Spiele.

Plakat für die Olympischen Sommerspiele 1948 in London (Foto: Ross Dunn/Flickr/CC BY-SA 2.0)

An den Spielen der 14. Olympiade nahmen insgesamt 4.104 Athleten aus 59 Ländern teil. Sie konnten sich in 136 Wettkämpfen aus 23 Disziplinen und 17 unterschiedlichen Sportarten messen.

Die olympischen Delegation Deutschlands wie auch Japans wurden wegen der Beteiligung ihrer Nationen am Zweiten Weltkrieg von der Teilnahme ausgeschlossen.

PlatzMannschaftGoldSilberBronzeGesamt
1 Vereinigte Staaten38271984
2 Schweden16111744
3 Frankreich1061329
4 Ungarn1051227
5 Italien811827
6 Finnland87520
7 Türkei64212
8 Tschechoslowakei62311
9 Schweiz510520
10 Dänemark57820
Medaillenspiegel der Olympischen Sommerspiele 1948 in London

> Zum vollständigen Medaillenspiegel