Olympische Winterspiele Garmisch-Partenkirchen 1936

Die Olympischen Winterspiele 1936 fanden vom 6. bis zum 16. Februar 1936 in Garmisch-Partenkirchen statt. Damit fanden die Winterspiele ein halbes Jahr vor den Olympischen Sommerspielen in Berlin statt.

Wie auch die Sommerspiele waren die Winterspiele in Garmisch-Partenkirchen besonders von der Instrumentalisierung des Sports für Propagandazwecke des nationalsozialistischen Regimes geprägt.

Adolf Hitler bei der Eröffnung der Olympischen Winterspiele 1936 in Garmisch-Partenkirchen (Foto: Bundesarchiv/Wikimedia Commons/CC BY-SA 3.0 DE)

An den 4. Olympischen Winterspielen nahmen insgesamt 646 Athleten aus 28 Ländern teil. Sie konnten sich in 17 Wettkämpfen aus acht Disziplinen und vier unterschiedlichen Sportarten messen.

PlatzMannschaftGoldSilberBronzeGesamt
1 Norwegen75315
2 Deutsches Reich336
3 Schweden2237
4 Finnland1236
5 Schweiz123
Medaillenspiegel der Olympischen Winterspiele 1936 in Garmisch-Partenkirchen

> Zum vollständigen Medaillenspiegel